Meine Lyrikecke im Traumschloss
   
  Meine Lyrikecke im Traumschloss
  Stimmungsgedichte I
 



Stimmungsgedichte I

• Tristesse
• Menschen
• Gross und Klein



Tristesse

Montag hinter jedem Fenster.
Alltagssorgen blicken grau.
Stumpfe Augen suchen
Wolkenlicht und Himmelsblau.

Dienstag hinter jedem Fenster.
Müde Arme schleppen schwer,
lehnen sich an kahle Wände,
suchen händeringend Hände.

Mittwoch hinter jedem Fenster.
Kälte beißt gesprungnes Glas.
Fröstelnd suchen Eisengeister
gierig warmen Scheibenkleister.

Donnerstag an jedem Fenster.
Bitterkeit schluckt eine Pille.
Einsam würgen Därme sich,
suchen Balsam für ihr Ich.

Freitag hinter jedem Fenster.
Hoffnungskeime räkeln Hals,
tropfen Öl auf frische Saat,
suchen nahen Trostspaghat.

Samstag hinter jedem Fenster.
Heiterkeit bricht ihre Bahn.
Frauenleiber suchen Glieder
hautnah an ihr enges Mieder.

Sonntag hinter jedem Fenster.
Demut kniet vor einem Gott.
Siechend sterben alte Greise,
suchen Frieden für die Reise.

©  Helga Boban ~ Schlossfee 10/2005






Menschen

säumen deinen Weg,

lassen sich zeitweilig bei dir nieder,
wärmen dich,
tun dir gut,
tun dir weh,

leben um dich herum,
zerdrücken dein Innerstes,
richten es wieder auf.

Kommen sie nur bei Bedarf?

©  Helga Boban ~ Schlossfee 09/2005









GROSS und KLEIN


Vermeintlich
großer Gefühle
und
Illusionen
beraubt,
verbringen
manche Menschen
ihre Stunden damit,
in Kleinigkeiten
zu bohren
und stellen
beunruhigt fest,
dass gerade
Kleinigkeiten
große Gefühle
hervorrufen
können.

Wenn das keine
Ernüchterung
ist.


©  Helga Boban ~ Schlossfee 11.10.2005







 
  33470 Besucher (186775 Hits) in meinem Traumschloss  
 
Schlossfee's Welt der Lyrik